Schenkenhorst

bis 1938 bekannt als Schenkendorf

Der Ort

erste urkundliche Erwähnung: 1375
Einwohner 495 (30.06.2008), davon 139 evangelische Christen (28 %)
seit 2002 ist Schenkenhorst Ortsteil der Gemeinde Stahnsdorf

Schenkenhorst_1

Die Dorfkirche

ist eine unter Denkmalschutz stehende Feldsteinkirche aus dem Ende des 13. Jahrhunderts. 1911 Erneuerung des westlichen Dachturms als Fachwerkturm (1982 wiederum teilweise erneuert) und Ausmalung der Kirche neu.

Die Ausstattung

2 Stahlglocken aus dem Jahre 1960
Die Orgel stammt aus der Zeit zwischen 1910 und 1913 und ist von der Fa. Schuke / Potsdam gefertigt (opus 71)
Ein Epitaph für J. Grote an der Nordwand