Wahl des Gemeindekirchenrates 2019

Patricia Hauswald; Ich bin 46 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Kinder. Seit 2005 lebe ich mit meiner Familie in Güterfelde/Kienwerder. Ich habe viele Jahre in der Wirtschaftsprüfung gearbeitet und bin heute als Steuerberaterin tätig. Ich bin der evangelischen Kirche von früher Kindheit an verbunden. So hat es mich sehr gefreut, dass ich in den letzten Jahren ehrenamtlich in Güterfelde bei der Gestaltung der Gottesdienste zum Weltgebetstag mitwirken durfte. Ich habe die Gemeinde als einen lebendigen Ort des Glaubens für alle Altersgruppen erlebt. Dazu, dass dies so bleibt, möchte ich gern meinen Beitrag leisten, Verantwortung übernehmen und meine Erfahrungen und Ideen in den GKR einbringen.
 
Ich bin Hans-Georg Hofmann, am 14.07.1957 geboren, 1984 habe ich geheiratet und mit meiner Frau zwei Kinder bekommen. Seit 2000 lebe ich mit meiner Frau in Güterfelde in einem Einfamilienhaus.
Ehrenamtlich arbeite ich seit 1995 in der Kirchengemeinde Nikolassee, sowie seit 2000 in Güterfelde.
Güterfelde gefällt mir, da es ein freundliches und helles Dorf ist. Ich möchte meine Kraft einsetzen, damit das so bleibt und noch besser             wird.
Mein Name ist Anett Jozefowski, ich bin verheiratet, habe 2 Kinder und wohne mit meiner Familie im Ortsteil Kienwerder. Seit nun fast 9 Jahren bringe ich mich als Mitglied in den Gemeindekirchenrat ein. Dazu gehört die Gestaltung von besonderen Gottesdiensten, wie zum Beispiel dem Weltgebetstag, oder die Unterstützung von Veranstaltungen in unserer Gemeinde. Zu meinen Aufgaben im Gemeindekirchenrat gehört außerdem die Pflege und Gestaltung der Internetseite unserer Gemeinde. Diese Aufgabengebiete möchte ich auch zukünftig mit meinen Ideen tatkräftig füllen und mich aktiv in die Gemeindearbeit einbringen.
 
Mein Name ist Katarina Kasprick-Seibt. Ich bin 48 Jahre jung und seit elf Jahren in zweiter Ehe verheiratet. Mein Mann und ich haben zusammen drei Kinder und inzwischen drei Enkelkinder. Beruflich bin ich im Bereich der Steuer- und Unternehmensberatung tätig. An unserer Gemeinde genieße ich das herzliche Mit- und Füreinander, die Offenheit, Freundlichkeit, Lebendigkeit und auch den Blick über die eigenen Belange hinaus in das gesellschaftliche Leben und   unsere (Um)welt. Ich kann mir gut vorstellen, meine Kraft und Ideen in unsere Gemeinde mit einzubringen.
 
Dietlind Kautz; Ich lebe seit über 60 Jahren in Sputendorf. In dieser Zeit, ist mir der Ort und seine alten und neuen Einwohner ans Herz gewachsen. Ich bin im Gemeindekirchenrat tätig und durfte mich aktiv an der Sanierung unsere schönen alten Dorfkirche beteiligen. Seit vielen Jahren kümmere ich mich um den Friedhof in Sputendorf und versuche trauernden Menschen Trost zu schenken.

 
Ich bin Claudia Rose (Jahrgang 1969), wohne seit 1998 in Schenkenhorst, wo bereits meine Urgroßeltern lebten, meine Großmutter und Mutter geboren wurden. Das verbindet mich sehr mit unserem Ort, und unsere alte, denkmalgeschützte Kirche hat es mir besonders angetan. Ich finde es wichtig, unsere christliche Gemeinschaft, unser gutes Zusammenleben und nicht zuletzt unsere Kirchengebäude zu erhalten. Daher möchte ich mich gerne in den GKR einbringen und die Gemeindearbeit unterstützen.”

Frank Braune, ich bin 57 Jahre alt, Dipl-Ing für Automatisierungsanlagen und arbeite im öffentlichen Dienst in Berlin. Vor 19 Jahren, nach mehrjährigem Wohnsitz in Potsdam, bin ich mit meiner Frau Kathrin, sowie unserem Sohn Martin nach Güterfelde zurückgekehrt und wir wohnen seitdem im haus meiner Eltern. Dennoch gehöre ich dem GKR Güterfelde seit 30 Jahren an. In unserem Pfarrsprengel setze ich mich ua für den Erhalt der kirchlichen Gebäude ein und bin Mitglied im Bauausschuss. Als stellvertretender Synodaler vertrete ich die Gemeindeinteressen auf kreiskirchlicher Ebene.

Gabriele Scheps; 65 Jahre, verheiratet, 3 Söhne
Seit 1994 lebe ich mit meiner Familie in Güterfelde und bin seit 12 Jahren Mitglied im Gemeindekirchenrat. Als Ehrenamtsbeauftragte vertrete ich unsere Gemeinde im Kirchenkreis.
Ich freue mich sehr über das lebendige Gemeindeleben in unserem Pfarrsprengel, das nicht zuletzt durch die vielen Menschen möglich ist, die sich in unterschiedlichen Bereichen ehrenamtlich einbringen. Mir liegt besonders der Besuchsdienst im Florencehort am Herzen. Es ist schön, den Menschen dort ein wenig Freude in ihren Alltag zu bringen.

Helga Dettmann, 69, Rentnerin, vor 37 Jahren wurde Güterfelde meine neue Heimat- Meine beiden Kinder haben mir vier Enkelkinder geschenkt, die mir viel Freude bereiten. 2010 fragte mich Pfarrer Kulla, ob ich im GKR des Pfarrsprengels mitarbeiten möchte. Meine Antwort war sofort “Ja”. In diesen Jahren wurde viel Positives erreicht und daran mitgearbeitet zu haben, erfüllt mich mit Freude. Durch meine erneut Kandidatur möchte ich mich auch weiterhin in die Gemeinde einbringen.

 

Wahlzeiten am 3.November 2019

Für Kirchengemeinde Güterfelde : Gemeindehaus, Kirchplatz 11              09:00-11:00 Uhr

Für Kirchengemeinde Schenkenhorst: Dorfkirche, Dorfplatz 16                 13:45-15:45 Uhr

Für Kirchengemeinde Sputendorf: Dorfkirche, W.-Pieck-Str. 27a               10:45-12:45 Uhr

Während der Gottesdienste ruht die Wahl. Es besteht die Möglichkeit der Briefwahl.