Sputendorf

Der Ort

erste urkundliche Erwähnung: 1375 als „Sputelendorf“
Einwohner 517 (30.06.2008), davon 111 evangelische Christen (21 %)
seit 2002 ist Sputendorf Ortsteil der Gemeinde Stahnsdorf

Sputendorf_1

Die Dorfkirche

ist eine unter Denkmalschutz stehende Feldsteinkirche aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts mit später verbrettertem Fachwerkturm. In den 90-ziger Jahren wurde der aus dem Lot geratene Kirchturm denkmalpflegerisch aufwändig repariert. Anschließend wurde der Kircheninnenraum restauratorisch untersucht und neu gestrichen. Die elektrische Sitzbankheizung wurde Anfang in den letzten Jahren repariert und erweitert.

Die Ausstattung

2 Stahlglocken aus dem Jahre 1921 von Ulrich Weule/Apolda
Die Orgel erbauten die Gebrüder Dinse/Berlin im Jahre 1887
Der Kanzelaltar stammt aus dem Jahre 1720
Die Taufe aus Holz stammt aus dem Anfang des 17. Jahrhunderts